esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Liebstöckl-Paste

Kategorien: Kräuter

Zum Konservieren von Liebstöckl (Maggikraut oder Lusstock)

Zutaten:
Frische Liebstöcklblätter
Salz
Die Liebstöcklblätter waschen und gut trocknen.

Anschließend entweder fein hacken oder mit einem geeigneten Gerät pürieren.

Salz im Verhältnis 1:7 (z.B. 20 g Salz, 140 g Blätter) zugeben und gut vermengen bis sich das Salz aufgelöst hat.

In Gläser abfüllen und an einem dunklen Ort kühl lagern.

Passt zu: Liebstöckl-Schweinefleisch-Ragout, Bierfleisch, Dinkelbrätlinge
07.12.2017 liebstoecklpaste 301