esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Hirschgulasch

Für 4 Personen
Kategorien: Fleisch Hauptspeise Immer

Zutaten:

500 g Hirschgulasch

75 g fetter Speck

3 EL Butter oder Butterschmalz

500 ml Wildfond, ersatzweise Fleisch- oder Gemüsebrühe

1 Stück Zitronenschale

2 Gewürznelken

1 Lorbeerblatt

1 mittelgroße Zwiebel

1 kleine Gewürzgurke

1 EL Essig

1 Glas Rotwein

2 EL Preiselbeermarmelade

Mehl zum Bestäuben und Binden

Wenn das Fleisch Tiefkühlware ist, auftauen und gut trocken tupfen.
500 ml Gemüsebrühe vorbereiten.

Zwiebel fein würfeln. 75 g Speck in kleine Würfel schneiden. Die Speckwürfel in 3 EL Butter und den Zwiebelwürfeln in einer möglichst breiten Bratpfanne glasig anbraten. Speck und Zwiebeln mit einem Sieb oder Abseihlöffel aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Das Öl weiter verwenden.

500 g Hirschgulasch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Fleischstücke in Mehl wälzen, überschüssiges Mehl absieben und im verbliebenen Fett an allen Seiten rasch anbraten. Falls erforderlich noch Butter zugeben.

Gewürzgurke in Streifen schneiden.

Die Speck-Zwiebelmischung zugeben und gut erhitzen. Mit 500 ml heißer Brühe ablöschen, sodass das Fleisch gut bedeckt ist.
Lorbeerblatt, 1 Stück Zitronenschale, 2 Nelken, 1 geschnittene Gewürzgurken und 1 El Essig hinzufügen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfanne zudecken und ca. 1,5 bis 2 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich ist. Bei Bedarf Brühe zugießen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit 1 Gläschen Rotwein zugießen.

Nach dem Garwerden, Lorbeerblatt, Gewürznelken und Zitronenschale herausnehmen und 2 EL Preiselbeeren einrühren.

Tipp: Ist die Soße zu dünn, mit etwas angerührtem Mehl verdicken.

Tipp: Dazu passen Kartoffelknödel oder Spätzle und Rotkraut. Extra Preiselbeermarmelade dazu reichen.

19.10.2020 hirschgulasch 74