esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Bierfleisch

Für 4 Personen

Braucht Zeit...

Zutaten:

800 g mageres Rindergulasch

4 Karotten

1/2 Knolle Sellerie

2 Zwiebeln

4 EL Tomatenmark

500 ml dunkles Bier (helles Export/Lager-Bier geht auch)

500 ml Gemüsesuppe

1 TL Majoran (frisch oder getrocknet)

1 TL Thymian (frisch oder getrocknet)

ca. 5 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter

ev. Liebstöckl (=Maggikraut oder Liebstöckl-Paste)

2 EL Butter oder Butterschmalz

Salz, Pfeffer

2 bis 3 EL Mehl

Zwiebeln schälen und grob würfeln, Karotten und Sellerie schälen, würfelig schneiden.

Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. In einem breiten und ausreichend großen Bratentopf 2 EL Butter erhitzen. Das Fleisch rundum gut anbraten. Zwiebel und Gemüsewürfel zugeben und glasig anbraten.
 
4 EL Tomatenmark unterrühren und einige Minuten mit rösten. Etwas Mehl einrühren und mit Bier und Suppe auffüllen.

Die Wacholderbeeren andrücken und mit den anderen Gewürzen (außer Liebstöckel) dazugeben und ca. 30 Minuten im offenen Topf leicht sprudelnd köcheln. Danach zudecken und etwa 1,5 bis 2 Stunden lang schmoren bis das Fleisch weich ist. Ab und zu umrühren und aufpassen, dass am Boden nichts ansetzt.

Liebstöckl
erst gegen Ende der Kochzeit zugeben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Falls erforderlich mit angerührter Stärke oder Mehl binden.

Tipp: Dazu passen hausgemachte Spätzle (z.B. Schwäbische Spätzle oder Wasserspatzen) oder Kartoffeln.
05.12.2017 bierfleisch 195