esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Bärlauchrisotto

Für 4 Personen

Mit Frühlingszwiebeln
Mit Ricotta

Mit Frühlingszwiebeln:

300 g Risottoreis

750 ml Gemüsebrühe (nach Bedarf evt. etwas mehr)

100 ml Weißwein, trocken

75 ml Schlagsahne

ca. 20 Bärlauchblätter

1/2 Bd Frühlingszwiebeln

1 EL Bärlauchpaste (z.B. Bärlauch-Pesto oder Salsa verde)

3 Knoblauchzehen (möglichst junge)

1 EL Butter

Parmesan

Salz und Pfeffer

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und pressen.

Die Zwiebelringe und den Knoblauch in 1 EL Butter andünsten, den Reis dazugeben und ebenfalls andünsten. Mit Weißwein ablöschen, und fast völlig einkochen lassen. Die Gemüsebrühe eingießen, zum Kochen bringen und zugedeckt bei geringer Hitze ausquellen lassen. Ab und zu umrühren, bei Bedarf noch Suppe zugeben.

Den Bärlauch in Streifen schneiden. Die Sahne steif schlagen und mit den Bärlauchstreifen vermischen.

Wenn der Reis gar ist, die Bärlauchpaste einrühren und die Bärlauchsahne unterziehen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.

Mit Ricotta:

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl

300 g Risottoreis

800 ml heiße Gemüsebrühe

250 g Ricotta

Salz und Pfeffer

ca. 50 g Bärlauchblätter (eine Handvoll...)

Die Zwiebel fein würfeln, im Olivenöl andünsten, den Reis zugeben und mitbraten lassen, bis er glasig ist.

300 ml heiße Gemüsebrühe angießen und bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren verdampfen lassen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

Danach die restlichen 200 ml Brühe zugießen, gut durchmischen und zugedeckt ausquellen lassen.

Zum Schluss sollte der Risotto cremig am Löffel kleben bleiben, die einzelnen Reiskörner müssen aber noch bissfest sein.

Die Bärlauchblätter in feine Streifen schneiden, mit dem Ricotta vermischen und vor dem Servieren unter den Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Käse zum Reiben dazu reichen.
22.04.2018 baerlauchrisotto 160