esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Topfenknödel

Für 4 Personen

Topfenknödel
Topfengrießknödel

Topfenknödel

80 g Butter

1 Ei und 3 Dotter (oder 2 ganze Eier)

750 g Topfen (Quark)

100 g Mehl

150 g Brösel

Salz

Für die gerösteten Brösel:

50 g Butter (oder mehr...)

100 g Semmelbrösel

ev. geriebene Zitronenschale

Die Butter mit den Eiern gut abtreiben, den (passierten) Topfen, das Mehl, die Brösel und eine Prise Salz dazugeben (sollte der Teig zu weich sein, können noch etwas mehr Brösel dazugemischt werden).

50 g Semmelbrösel in heißer Butter oder Margarine unter gelegentlichen Umrühren vorsichtig mittelbraun anrösten.

Mit etwas Mehl kleine Knödel formen und diese in zunächst kochendem Salzwasser zugedeckt knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen bis sie nach oben schwimmen. Vorsichtig vom Boden lösen, falls die Knödel festkleben.

Die fertigen Knödel werden in den gerösteten Semmelbröseln gerollt und mit Zucker bestreut serviert.

Tipp: Statt mit Brösel können Topfenknödel auch mit Zimt und Zucker serviert und mit heißer Butter übergossen werden.

Tipp: Dazu passen z.B. Zwetschgenröster oder Apfelmus oder Kompott.

Topfengrießknödel

500 g Topfen

200 g Grieß

80 g Butter

3 Eier

Semmelbrösel

Salz

ev. geriebene Zitronenschale

Die Eier trennen. 80 g weiche Butter mit dem Eigelb flaumig rühren. Topfen und Grieß einrühren, ev. geriebene Zitronenschale, salzen (1 TL) und 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Das Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Teig heben. Bei Bedarf einige EL Semmelbrösel unterrühren.

Die weitere Verarbeitung erfolgt wie oben.

Dazu passt ein Rhabarbermousse:

6 Stangen Rhabarber

Zucker

Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. In einem Dämpfeinsatz zugedeckt weich garen.

Mit einem Stampfer pürieren und einige EL Zucker unterrühren.

16.04.2019 topfenknoedel 257