esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Spinatpalatschinken mit Schafkäse

Für 4 Personen

Braucht Zeit...

Teig *:

300 g Mehl Type 405

ca. 600 ml Milch

3 Eier

1/2 TL Salz

Öl oder Fett für die Pfanne

Fülle *:

1 mittelgroße Zwiebel

2 Knoblauchzehen

350 bis 500 g Blattspinat (Tiefkühlware)

Öl, Salz, Pfeffer

3 EL Creme Fraîche

150 bis 200 g Schafskäse **

Guss:

2 Eier

100 ml Sahne

4 EL geriebener Käse (Gouda, Emmentaler, Bergkäse, Schafkäse ...)

Salz, Pfeffer

Fett für die Form

Das Mehl mit der Milch zu einem glatten Teig verquirlen, salzen und die Eier einrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. In einer flachen Pfanne in heißem Öl oder Fett ca. 15 bis 20 Palatschinken backen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln in Öl glasig dünsten. Tiefgefrorenen Spinat hinzufügen, erwärmen und auftauen und ausdünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Creme Fraîche unterrühren.

Den Schafkäse mit einer Gabel fein zerdrücken. Eine flache Auflaufform buttern.

Die Spinatfülle auf den Palatschinken aufstreichen und Schafskäse darüber bröseln. Palatschinken einrollen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mit der Schnittfläche nach oben dicht in die Auflaufform schichten. Zum Schluß alles 

Eier und Rahm versprudeln, salzen und pfeffern und über die Palatschinken gießen. Mit geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr (Ober/Unterhitze 200°C) ca. 20 Minuten überbacken.

Tipp: Vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen.

* Tipp: Die Rezeptmengen sind  variabel. Sie hängen von der Anzahl und Größe der Palatschinken, von der Dicke des Aufstrichs und von der Größe der Auflaufform ab. Muss man herausfinden...

** Tipp: Schafkäserest in den Guss mischen.

Spinatpalatschinken
21.11.2020 spinatpalatschinken 353