esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Einfaches Sauerteigbrot

Kategorien: Brot

Zutaten:

ca. 400 g backfertiger Sauerteig (*)

250 g Roggenmehl (z.B. Typ 997)

250 g Weizenmehl (z.B. Typ 550)

1 EL Salz

ca. 250 ml Wasser

Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Das ergibt einen zähen Teig, der - ohne viel zu Kneten - in eine gut gefettete Kastenform gedrückt wird.

Die Kastenform sollte 30 cm lang und gut 8 cm hoch sein, damit der Teig nicht überläuft.

Jetzt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Das kann 2 bis 6 Stunden dauern, wenn sich dann nichts rührt, dann stimmt etwas nicht.**

Dann die Form in den vorgeheizten Backofen (etwa 200° Umluft) geben und etwa 50 Minuten schön dunkelbraun backen.

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Oberfläche hohl klingt.

Das fertige Brot mit kalten Wasser besprühen oder bestreichen.

* Wichtig: Der Sauerteig muss backfertig sein, also richtig schön gären.

** Tipp: Manchmal will der Brotteig einfach nicht aufgehen. Durch die Zugabe von Hefe kann man den Teig meist noch retten, oder man wartet noch länger...

Tipp: Andere Mehlsorten verwenden, z.B. Weizen-Vollkornmehl, Dinkelmehl...

Tipp: geschälte Sonnenblumenkerne unter den Teig mischen.

Tipp: 1 EL Brotgewürz (Fenchel, Koriander, Kümmel) untermischen.

Tipp: Für eine dicke Kruste, die Doppelbackmethode verwenden. Dazu das Brot nach ca. 45 Minuten aus dem Backofen nehmen, auf ein Gitter legen und mit kaltem Wasser besprühen oder bestreichen. Das Brot nochmals ohne Form auf dem Rost ca. 10 Minuten backen.

28.10.2020 sauerteigbrot 283