esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Polenta als Beilage

Für 4 Personen
Kategorien: Beilage

Zutaten:

250 g Maisgries (grob oder fein, je nach Geschmack)

1 l Wasser

1 bis 2 TL Salz oder 1/2 bis 1/1 Brühwürfel (je nach Geschmack)

Das Wasser in einem hohen Topf zum Kochen bringen. Salzen oder Brühwürfel einrühren.

Die Hälfte der Flüssigkeit in eine Kanne umgießen und bereithalten. Den Maisgries in die verbliebene Flüssigkeit einrühren, die Hitze reduzieren und die restliche Flüssigkeit unter ständigem Rühren nach und nach dazu gießen. Etwa 10 Minuten umrühren bis er anfängt einzudicken.

Zur Fertigstellung gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Entweder: Den Topf zudecken und die Polenta mindestens 30 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen.

    Tipp: Die Polenta kann kurz vor Beendigung der Kochzeit mit Butter oder kleingeschnittenen Käse angereichert werden.

  • Oder: Nach etwa 10 Minuten rühren die noch ziemlich flüssige Polenta in ein feuerfestes Gefäß streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180° bis 200° ca. 40 Minuten backen. Das gibt eine herrliche Kruste. Ev. Oberhitze oder den Grill (kurz!) dazu schalten. Anschließend einige Minuten rasten lassen.

    Tipp: Diese Methode eignet sich besonders, wenn man sowieso schon etwas im Backofen hat.

Tipp: Fein geschnittene Salbeiblätter in die Polenta rühren, eventuell vorher in etwas Butter anschwitzen.

Tipp: Mit der Hälfte Milch statt Wasser wird die Polenta cremiger.

Siehe auch: Kräuter-Polenta, Salbeipolenta

25.10.2018 polenta 329