esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Türkisches Fladenbrot - Pide ekmek

Kategorien: Brot Regional

Pide ekmek
Zutaten:

500 g Weizenmehl

40 g frische Hefe (1 Würfel)

1 Prise Zucker

300 ml lauwarmes Wasser

2 EL Olivenöl

2 EL Joghurt

1 TL Salz

1 TL Schwarzkümmel und/oder Sesamsaat

Fett für das Blech

Speisestärke

500 g Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln, eine Prise Zucker zugeben und beides mit Wasser und etwas Mehl anrühren. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.

2 EL Olivenöl, 2 EL Joghurt und 1 TL Salz hinzufügen und zu einem weichen, geschmeidigen Teig rühren. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Tipp: Jetzt kann man den Teig in zwei Portionen teilen oder man lässt ihn ganz.

Den Teig auf ein gut gefettetes Blech geben und in die gewünschte Form streichen (rund oder oval). Weitere 20 Minuten ruhen lassen bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. 

Den Backofen auf 220°C vorheizen (Umluft 200°C).

Mit bemehlten Fingern tiefe Rillen in den Teig drücken: alle 3 cm diagonal längs und quer, sowie 2 cm vom Rand.

Die Fladen mit einer Milch-Öl-Mischung (1:1) oder verquirltem Ei oder gekochtem Stärkemehl bestreichen und mit Schwarzkümmel oder Sesamsaat bestreuen. Im Ofen etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Stärkemehl:
1 TL Speisestärke in 50 ml kaltes Wasser einrühren und aufkochen lassen.
06.09.2020 pide 142