esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Penne mit grünem Spargel

Für 4 Personen

Mit Sahne
Mit Tomaten

Penne mit grünem Spargel in Sahnesauce

400 g Penne

500 g grüner Spargel (ersatzweise Zuckerschoten)

3 EL Olivenöl

Einige Safranfäden oder eine Prise Safranpulver

100 ml Weißwein

100 ml Milch

100 g Sahne

Salz, Pfeffer

Zucker

50 g frisch geriebener Parmesan

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen. Die Stangen in Stücke schneiden, so dass sie etwa die Grösse der Penne haben. Die Spitzen ganz lassen.

Safranfäden im Mörser mit etwas Kristallzucker zerstoßen und rund 15 Minuten in etwas heißer Flüssigkeit einweichen. So geben sie Farbe und Geschmack am besten ab.

Das Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, die Spargelstücke anbraten, 1 TL Zucker einrühren und weiter braten bis der Spargel leicht braun ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit 100 ml Weißwein ablöschen, den Safran dazu geben und etwas einkochen lassen. Dann 100 ml Milch und 100 ml Sahne zugießen. 50 g geriebenen Parmesan bei geringer Hitze auflösen.

Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen und gut mit der Sauce vermischen und vorsichtig erwärmen.

Tipp: Statt Spargel Zuckerschoten verwenden, diese jedoch nicht braten, sondern nur andünsten.

Tipp: Parmesan dazu reichen.

Penne mit grünem Spargel und Tomaten

400 g Penne

500 g grüner Spargel

1 kleine Dose Tomaten (400 g)

75 g Butter

1 Stange Staudensellerie

1 kleine Möhre

1 kleine Zwiebel

Salz

Pfeffer

1 Selleriestange, 1 Möhre und 1 Zwiebel fein würfeln. Die Tomaten leicht abtropfen lassen, den Saft auffangen, dann grob zerkleinern.

Den Spargel im unteren Drittel schälen. Die weißen Enden der Spargelstangen abschneiden. Den Spargel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelspitzen ganz lassen.

Die Butter in einem großen, breiten Topf erhitzen. Die gewürfelten Sellerie, Möhre und Zwiebel bei mittlerer Hitze unter Rühren darin 10 Minuten braten. Die Spargelstücke dazugeben und weitere 5 Minuten braten.

Die Tomaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen bis die Spargelstücke weich sind. Die nötige Menge Tomatensaft dazugeben, damit eine sämige Sauce entsteht.

Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser "al dente" kochen. Abtropfen lassen und mit der Spargelsauce mischen. Einige Minuten zugedeckt ziehen lassen und erwärmen.

Dazu passt frisch geriebener Parmesan

Tipp: Spargelliebhaber nehmen mehr Spargel.

29.04.2020 pennespargel 163