esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Steirisches Osterbrot


Für einen großen oder zwei kleine Laibe

Steirisches Osterbrot

Zutaten:

1 kg Weizenmehl Type 405

30 g Hefe

500 ml Milch

125 ml Weißwein

2 Gewürznelken

1 Zimtrinde

100 g Zucker (2 x 50 g)

20 g Salz

140 g Schweineschmalz oder Margarine oder Butter

etwas klarer Schnaps

1 Eiklar

Fett für das Backblech

125 ml Wein mit 50 g Zucker sowie Zimtrinde und Nelken gut aufkochen, abseihen und etwas abkühlen lassen.

Das Fett aus dem Kühlschrank nehmen auf Zimmertemperatur erwärmen.

1 kg Mehl in eine Schüssel geben, die zerbröselte Hefe und etwas Zucker in eine Vertiefung geben. 500 ml lauwarme Milch zugießen und gut mit der Hefe und etwas Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.

140 g Fett, 50 g Zucker, den abgekochten Wein, einen Schuss Schnaps und 20 g Salz dazugeben und zu einem nicht zu festen aber geschmeidigen Teig verkneten. Gut rasten und aufgehen lassen. Anschließend nochmals zusammenschlagen bis sich der Teig von der Rührschüssel zu löst.

Mit etwas Mehl auf einem Brett zwei Laibe formen und auf einem gefetteten Blech nochmals 15 Minuten gehen lassen. Danach die Teiglinge mit zerschlagenem Eiklar bestreichen.

Das Backrohr auf 190° (Umluft 170°) vorheizen und die Brote ca. 45 Minuten schön braun backen.
Das fertige heiße Brot mit kaltem Wasser bestreichen, dann wird es nicht wellig...

20.04.2019 osterbrot 209