esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Liebstöckl-Schweinefleisch-Ragout

Für 4 Personen

Zutaten:

700 g Schweinefleisch (Schulter, Nacken oder Schinken, ohne Knochen)

4 mittelgroße Zwiebeln

4 kleine Möhren

1 Stück Knollensellerie (etwa 150 g)

8 Stängel Liebstöckl (Maggikraut, Lusstock) oder Liebstöckl-Paste

2 EL Butter

1 EL Öl

250 ml helles Bier (Export bzw. Lager, ersatzweise Gemüsebrühe)

2 EL Essig

Salz

Pfeffer, frisch gemahlen

1 TL gemahlener Kümmel

Das Fleisch in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die Möhren und den Sellerie schälen und in 1 cm große Stücke schneiden.

Liebstöckl
waschen, trockenschleudern, die Blättchen abzupfen.

Butter mit Öl erhitzen. Fleisch in zwei Portionen anbraten, herausnehmen.

Zwiebeln, Möhren und Sellerie anbraten, mit 250 ml Bier und 2 EL Essig ablöschen. Fleisch wieder untermischen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und zugedeckt etwa 20 Minuten schmoren lassen, so dass der Deckel gerade nicht abhebt.

Die Liebstöcklblätter grob hacken und untermischen. Weitere 25 - 30 Minuten garen, bis das Fleisch weich ist.

Dazu passen: Nudeln, Kartoffeln, Wasserspatzen oder andere Spätzle.
13.05.2018 liebstoecklragout 236