esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Kürbisauflauf mit Schafkäse


Braucht Zeit

Kürbis:

750 g Kürbisfleisch

500 g Kartoffeln

500 g Hackfleisch (Rind, Rind/Schwein oder Lamm)

1 Knoblauchzehe

2 Zwiebeln

400 g Schafkäse

2 Eier

125 ml Schlagsahne

geriebene Muskatnuss

1 Bund Petersilie

5 EL Öl

Salz, Pfeffer

Kürbis schälen (*), die Kerne auskratzen, Kartoffeln waschen und schälen. Kürbis und Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit etwas Salz bestreuen. Im Backrohr auf gefettetem Backblech bei mittlerer Hitze (ca. 150°) in ca. 45 Minuten weich braten.

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, die Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken und unter das Hack kneten. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Ca. 5 EL Sonnenblumenöl erhitzen, das Hackfleisch darin unter Rühren anbraten. Die Zwiebelwürfeln zum Hack geben und mit dünsten lassen.

Den Schafkäse grob zerkrümeln.

Eine gefettete Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffel- und Kürbisscheiben auslegen, die Hackfleischmasse darauf geben, die Hälfte des Käses darüber verteilen, mit den restlichen Kartoffeln und Kürbis bedecken und den restlichen Käse darüber streuen.

Die Petersilie abspülen, trockentupfen und fein hacken. Die Eier mit der Schlagsahne verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen, die gehackte Petersilie unterrühren und die Masse über den Auflauf gießen.
 
Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und bei 200°C (Ober-/Unterhitze), 180°C (Heißluft) ca. 30 Minuten backen.

*Tipp: Hokaido-Kürbis muss nicht geschält werden.
05.12.2017 kuerbisauflauf 134