esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Kartoffelknödel

Für 4 Personen
Kategorien: Beilage Kartoffel

Erdäpfelknödel aus gekochten Kartoffeln
Bayrische Kartoffelknödel

Erdäpfelknödel
Für ca. 12 mittelgroße Knödel.

750 g Kartoffeln (möglichst mehlige)

60 g Butter

1 Ei

75 g Weizengrieß

1/2 TL Salz für die Knödel

Mehl (*)

Salz für das Kochwasser

Die Kartoffeln mit der Schale weich kochen und auskühlen lassen. Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken oder reiben.

Die Butter mit dem Ei abtreiben, salzen (1/2 TL) und mit dem Grieß vermischen. Zusammen mit den Kartoffeln und der nötigen Menge Mehl zu einem festen Teig verarbeiten, der nicht klebt und sich von der Schüssel löst.

Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke teilen. Mit bemehlten Händen Knödel formen und ca. 10 Minuten in zunächst kochendem Salzwasser ziehen lassen.

* Tipp: Die Mehlmenge hängt sehr von den verwendeten Kartoffeln ab. Anfänger sollten eher zu viel Mehl verwenden, sonst gibt es Kartoffelbrei statt Kartoffelknödel...

Bayrische Kartoffelknödel
Für ca. 10 große Knödel.

1500 g Kartoffeln

100 g Semmelbrösel

1 Ei

125 ml heiße Milch

Salz

weißer Pfeffer

ca. 1 Scheibe Weißbrot

20 g Schweineschmalz (oder Butter)

1000 g Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten und ungeschält mit Wasser bedeckt weich kochen lassen. Abgießen, abschrecken und schälen.

Die restlichen 500 g Kartoffeln schälen und waschen. In eine Schüssel mit kaltem Wasser reiben. Die geriebenen Kartoffeln abseihen, dabei das Wasser in einem Topf auffangen. Anschließend in einem sauberen Geschirrtuch über dem Topf so trocken wie möglich auspressen.

Das aufgefangene Wasser 20 Minuten stehen lassen, damit sich die Stärke absetzen kann. Wasser vorsichtig abgießen. Die Stärke zu den geriebenen Kartoffeln geben.

Weißbrot in ca. 10 kleine Würfel schneiden. Das Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen. Weißbrotwürfel darin vorsichtig von allen Seiten bräunen.

Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Die geriebenen Kartoffeln und die Stärke dazugeben. Semmelbrösel, Ei, heiße Milch, Salz und Pfeffer zufügen und zu einem Knödelteig kneten, der sich von der Schüssel löst.

In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Mit nassen Händen etwa 10 grosse Knödel formen. In die Mitte des Knödels einen gerösteten Weißbrotwürfel drücken. Ins zunächst kochende Wasser geben und in 30 Minuten gar ziehen lassen.

Tipp: Passen gut zu Wild, zu Schweinernem oder zu Braten jeglicher Art.

Bayrische Kartoffelknödel
Bayrische Kartoffelknödel

01.01.2018 kartoffelknoedel 157