esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Geflügelrisotto

Für 4 Personen

Braucht Zeit...

Zutaten:

4 Hähnchenschenkel oder 8 Unterkeulen

1 Zwiebel

2 mittelgroße Stangen Lauch

1 Karotte

200 g Risottoreis

ca. 500 ml Hühnerbrühe

2 EL Öl

Paprika, Salz, Pfeffer

ev. Petersilie

Hähnchenschenkel am Gelenk teilen, mit Paprika, Salz und Pfeffer einreiben. Etwas Öl in einer möglichst großen, breiten Pfanne erhitzen und die Hähnchenteile erst auf allen Seiten anbraten und dann bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten bei geringer Hitze schmoren bis sie durchgegart sind. Die Hähnchenteile ab und zu wenden. 

Herausnehmen und warmhalten. Das Fett bis auf etwa 3 EL abgießen.

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch gründlich waschen und in Ringe schneiden. Karotte putzen und in Scheiben schneiden.

500 ml heiße Hühnerbrühe zubereiten.

Zwiebel im Bratfett glasig andünsten, Lauch, Karotten anbraten und den Reis dazu geben. Die Hühnerbrühe zugießen und das Risotto bei geringer Wärmezufuhr bei geschlossenem Deckel 45 bis 60 Minuten (je nach Reissorte) ausquellen lassen bis der Reis die richtige bissfeste Konsistenz hat. Ab und zu umrühren.

Falls erforderlich, Flüssigkeit hinzufügen. Bei Bedarf salzen.

Gegen Ende der Garzeit die Hähnchenschenkel auf das Risotto legen und mit dünsten. Zum Schluss die Hähnchenteile unter den Reis mischen.

Tipp: Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Wegen der besseren Wärmeverteilung eine möglichst breite Pfanne verwenden.

07.06.2020 gefluegelrisotto 93