esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Gebratene Nudeln


Mie Goreng
Gut geeignet für die Resteverwertung...

Zutaten:

Pro Person rechnet man 100 g Nudeln

Pflanzenöl zum Braten

Die weiteren Zutaten können nach Belieben und Geschmack variiert werden:

Frühlingszwiebeln

Frische Sprossen (z.B. Soja oder Mungbohnen)

Bambussprossen aus der Dose

Karotten

rote Paprika

einige Blätter Chinakohl

Zuckererbsenschotten

Pilze (Mu-Err oder Champignons)

Tofu

Shrimps

Hähnchenbrust

Erdnusskerne, Cashew-Kerne, Mandelsplitter

Eier

Zum Würzen, je nach Belieben:

ein Stück Ingwer

1 bis mehrere Knoblauchzehen

Sesamöl

Sojasauce

brauner Zucker oder Palmzucker

Salz

Chiliflocken

Sambal Oelek

Mu-Err-Pilze in kaltem Wasser aufquellen lassen, aufkochen ca. 30 Min ziehen lassen. Gut abspülen, Stielansätze entfernen und in Streifen schneiden.

Die Nudeln nach Vorschrift kochen, anschließend in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht zusammenkleben.

Nüsse in einer trockenen Pfanne rösten. Erdnüsse in Öl vorsichtig anbraten. Beiseite stellen.

Champignons waschen und putzen, in Scheiben schneiden und in heißem Öl dünsten bis die Flüssigkeit großteils verdampft ist. Beiseite stellen.

Die Eier mit Sojasauce verquirlen und in reichlich heißem Öl stocken lassen. Einmal wenden, herausnehmen und warm stellen.

Ausreichend Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen.

Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken und anbraten.

Die Zutaten zerkleinern (Frühlingszwiebel in Streifen, Karotten stifteln, Hähnchen in Streifen schneiden usw.)

Die Zutaten je nach Gardauer unter ständigem Rühren nach und nach in reichlich heißem Öl knackig braten.

Anschließend die Nudeln portionsweise untermischen, sowie Nüsse, Pilze und gestockte Eier zugeben und unter ständigem Rühren braten bis alles heiß ist. Darauf achten, dass sich immer genügend Öl in der Pfanne befindet und nichts anklebt.

Mit Sojasauce und Salz abschmecken.

Wer es scharf will schmeckt gibt Sambal Oelek und/oder Chiliflocken dazu. Wer es süßlich mag, gibt 1 TL Zucker dazu.

Tipp: Zum Schluss einige Tropfen Sesamöl auf dem Gericht verteilen.

Tipp: Aus Platzgründen, empfiehlt es sich einen WOK verwenden.

Tipp: Gemüse mit längeren Garzeiten vorkochen (Karfiol, Bohnen, Blumenkohl ...)

Tipp: Gekochtes Gemüse vom Vortag zerkleinern und mit den Nudeln anbraten.
13.05.2018 gebratenenudeln 346