esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Curry-Geschnetzeltes mit Kürbis

Für 4 Personen

Zutaten:

200 g Langkornreis (Ev. Naturreis)

ca. 500 g Hähnchenfilet

ca. 500 g Kürbis

2 Stangen Lauch

400 ml Hühnerbrühe

2 TL Currypulver

200 g saure Sahne

1 - 2 EL Speisestärke

neutrales Pflanzenöl

Salz

weißer Pfeffer

200 g Reis in reichlich kochendem Salzwasser in ca. 15 Minuten (je nach Reissorte) bissfest garen. Gut abtropfen lassen. Naturreis braucht mehr Zeit... 

500 g Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

3 EL Öl erhitzen und das Hähnchenfleisch in einer breiten hohen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warmhalten.
Tipp:
Falls Flüssigkeit austritt, für die Brühe verwenden!

2 Stangen Lauch längs bis zur Mitte aufschneiden, putzen, waschen, in Ringe schneiden.

500 g Kürbis schälen (*), Kerne herausschaben, Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Lauch und Kürbis in 1 EL Öl gut andünsten. 2 TL Currypulver einrühren, etwas mitdünsten lassen und mit 400 ml Brühe ablöschen.

Ca. 5 Minuten zugedeckt bissfest schmoren. 200 g Saure Sahne mit etwas Speisestärke verrühren und vorsichtig in das nicht mehr kochende Gemüse rühren.

Hähnchenfleisch zufügen, umrühren und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den abgetropften Reis unterheben und erwärmen.

* Tipp: Hokaidokürbisse müssen nicht geschält werden.

19.09.2020 currygeschnetzeltes 63