esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Biskuitroulade ohne Mixer

Kategorien: Mehlspeise Süßspeise

Funktioniert auch mit Mixer...

Schneerute und Handquirl
Schneerute und Handquirl

Biskuitroulade mit Erdbeeren
Biskuitroulade mit Marmelade

Mit Erdbeeren

Teig:

4 Eier

150 g Zucker

100 g Mehl

20 g Speisestärke

3 EL heißes Wasser

1/2 TL Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

Zitronenabgeriebenes von einer halben bis ganzen Zitrone

Füllung:

400 g Erdbeeren

ca. 200 g Erdbeermarmelade

200 g Schlagsahne

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Sahnefestiger

Biskuitroulade mit Erdbeeren

Eier trennen und das Eigelb mit dem Schneebesen und 3 EL heißem Wasser schaumig schlagen. 75 g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker und Zitronenabgeriebenes dazu mischen und so lange schlagen bis eine dickschaumige Masse entsteht.

Das Eiweiß mit dem Handquirl und einer Prise Salz steif rühren, dabei nach und nach 75 g Zucker einrieseln lassen, bis sich der Zucker auflöst und ein steifer Eischnee entsteht.

Das Mehl zusammen mit der Speisestärke und dem Backpulver in die Eimasse sieben und den Eischnee mit der Schneerute vorsichtig unterheben.

Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig aufstreichen und bei 180°C (Heißluft) in ca. 10 Minuten goldbraun backen. Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen, die heiße Biskuitplatte auf das Tuch stürzen, das Backpapier mit kalten Wasser bestreichen und vorsichtig abziehen. Den Biskuit längsseitig samt dem Küchentuch einrollen und auskühlen lassen.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, ev. Sahnefestiger verwenden. Die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden. Die ausgekühlte Teigplatte vorsichtig aufrollen und mit Erdbeermarmelade bestreichen. Die Schlagsahne auf das Marmelade streichen, die Erdbeeren darauf verteilen und leicht in die Sahne drücken.

Die Biskuit-Platte ohne dem Küchentuch vorsichtig zusammenrollen und einige Zeit im Kühlschrank kalt stellen.

Tipp: Mit Puderzucker bestreuen oder mit Schlagsahne und Erdbeerstücken garnieren.

Tipp: Frische Minzeblätter fein schneiden und in der Füllung verteilen.

Mit Marmelade

4 Eier

100 g Zucker

60 g Mehl

1 Päckchen Vanillezucker

Zitronenabgeriebenes von einer Zitrone

Marmelade (Marillen bzw. Aprikosen, Ribisel bzw. rote Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren o.ä.)

Die Eier trennen. Eidotter mit 50 g Zucker und dem Zitronenabgeriebenen mit dem Schneebesen sehr gut schaumig schlagen. Die Eiklar mit Vanillezucker und 50 g Zucker mit einem Handquirl steif schlagen.

Das Mehl in die Eidottermasse sieben und den Eischnee mit dem Schneebesen vorsichtig unterrühren.

Das Backblech mit Backpapier belegen und die Biskuitmasse gleichmäßig ca. fingerdick darauf verteilen. Im vorgeheiztem Rohr (Umluft 180°C, Ober/Unterhitze 190°C) in ca. 10 Minuten backen.

Sofort auf ein trockenes Tuch stürzen und das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und abziehen. Mit vorgewärmter Marmelade bestreichen und fest zusammenrollen.

Auskühlen lassen, in fingerdicken Scheiben schneiden und servieren.
07.12.2017 biskuitroulade 304