esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Bandnudelauflauf mit Spinat

Für 4 Personen

Geht auch vegetarisch*

Zutaten:

375 g Bandnudeln

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

150 g Räucherspeck ohne Schwarte (oder Speckwürfel) *

200 g Käsescheiben (Emmentaler, Bergkäse, Greyerzer, ...)

1 EL Butter oder Margarine

300 g tiefgekühlter Blattspinat

200 g saure Sahne

1 EL Speisestärke

Muskatnuss

Salz

Worcestersauce oder Speisewürze

Butter oder Margarine für die Form

Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Knoblauchzehe häuten und fein hacken. Räucherspeck würfeln.

1 EL Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen, den Speck hineingeben und bei mittlerer Hitze auslassen, bis die Würfel knusprig sind. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz andünsten. Den Spinat mit etwas Wasser dazugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt auftauen lassen.

200 g saure Sahne mit 1 ELSpeisestärke verrühren und unter den Spinat mischen. Kurz aufkochen. Mit Salz, Muskat und Worcestersauce oder Speisewürze abschmecken.

Ausreichend Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln bißfest kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.

Eine breite Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) einfetten. Die Nudeln in die Auflaufform füllen, die Spinatmasse darauf verteilen und mit den Käsescheiben belegen.

Etwa 15 Minuten im Backofen (Mitte, Ober/Unterhitze 200°, Umluft 180°) überbacken.

* Tipp: Vegetarier nehmen Räuchertofu statt Räucherspeck.
04.12.2018 bandnudelauflauf 273