esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Bärlauch


Zu den Rezepten mit Bärlauch...

Bärlauch
 (Allium ursinum) kann mit Maiglöckchen oder Herbstzeitlose verwechselt werden.

Bärlauch
Bärlauch (links), Maiglöckchen(Mitte) und Herbstzeitlose (rechts)

Bärlauch
Die Bärlauchblätter sind gestielt und riechen deutlich nach Knoblauch(Das Zerreiben der Blätter vor Geruchsprobe ist hilfreich). Das Bärlauch-Blatt entspringt einzeln grundständig. Die Blattunterseite von Bärlauch ist matt, das ganze Blatt eher weich und leicht zu ernten. Bärlauch rollt sich doppelt bzw. an beiden Seiten ein, wie ein 3er.

Bärlauch
Bärlauch

Maiglöckchen
Die Blätter sind wie Bärlauch gestielt und wachsen häufig gemeinsam mit diesem an einem Standort. Die Maiglöckchen-Blätter haben (meist) zu zweit einen gemeinsamen, runden Stängel. Den Maiglöckchenblättern fehlt der lauchartige Geruch des Bärlauchs. Die Blattunterseite des Maiglöckchen-Blattes ist glänzend, das ganze Blatt fester und eigentlich schwer zu ernten. Maiglöckchenblätter sind einfach gerollt, wie ein 9er. Eine Vergiftung mit Maiglöckchen (Convallaria majalis) führt zu Durchfällen und Erbrechen sowie gelegentlich zu Herzrhythmusstörungen.

Maiglöckchen
Maiglöckchen

Herbstzeitlose
Die Blätter der Herbstzeitlose sind stiellos und geruchlos. Die Herbstzeitlose ist ein bis zu 20 cm hohes Kraut mit länglich-lanzettlichen Blättern, die bis zu 40 cm lang werden können. Die Pflanze blüht im Herbst meist hellrosa. Eine Vergiftung macht sich durch Übelkeit und Erbrechen und Durchfälle bemerkbar.

Herbstzeitlose
Herbstzeitlose

05.12.2017 baerlauch 124