Penne mit getrockneten Tomaten und Zitrone
Meine kleine Rezeptsammlung
Druckversion
Zurück
Penne mit getrockneten Tomaten und Zitrone Portionen: 4
Kategorien: Hauptspeise Nudeln Vegetarisch Winter

Geht auch vegetarisch...

Zutaten:

500 g Penne

4 EL Olivenöl (*)

200 g Frühstücksspeck (**)

2 mittelgroße Zwiebeln

Saft von einer oder zwei Zitronen

100 g getrocknete Tomaten in Öl

80 g Pinienkerne (ersatzweise grob gehackte Cashewkerne oder Walnüsse oder eine Mischung)

1 TL Thymian (besser Zitronenthymian)

ev. Zitronengras

Salz für das Kochwasser

Die Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser al dente kochen. Abtropfen. Warm halten.

Die Pinienkerne (oder Cashewkerne) in einer trockenen Pfanne anrösten (Walnusskerne nicht rösten!)
Die getrockneten Tomaten durch ein Sieb abtropfen.

200 g Speck (**), 100 g getrockneten Tomaten und 2 Zwiebeln fein würfeln.

4 EL Olivenöl (*) in einer großen Pfanne erhitzen. Den Speck und die Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze rösten, bis der Speck gebräunt und die Zwiebel weich gedünstet ist. Immer wieder durchrühren!

Die gekochten Nudeln, die gewürfelten Tomaten und die gerösteten Pinienkerne zur Speck-Zwiebel-Mischung in die Pfanne geben und gut vermischen. Den Thymian einrühren, mit Zitronensaft abschmecken und unter Rühren gut erwärmen.

* Tipp: Das Öl der getrockneten Tomaten zum Anbraten verwenden.

** Tipp: Statt Speck kann Räuchertofu verwendet werden. Ev. 2 EL Öl mehr zugeben.

Tipp: Etwas Zitronengras zugeben.

Tipp: Dazu passt frisch geriebener Parmesan oder Pecorino.

26.Juni 2022 pennezitrone 91