Meine kleine Rezeptsammlung
Druckvorschau
Zurück
Falafel Portionen: 4
Kategorien: Hauptspeise Hülsenfrüchte Immer Vegetarisch

Einweichzeit beachten...

Falafel mit Saubohnen
Falafel mit Kichererbsen

Ägyptische Falafel:

2 Tassen getrocknete und geschälte Saubohnen (= Favabohnen oder Ackerbohnen)

Frühlingszwiebeln oder normale Zwiebel *

Einige Knoblauchzehen *

Frischer Dill *

Frischer Petersilie *

Frischer Koriander *

Kreuzkümmel, gemahlen

Korianderkörner, gemahlen

Salz

Öl zum Braten

ev. Sesamsamen

ev. Backpulver

ev. Cayennepfeffer

ev. 1 Ei

Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.

Frische Kräuter waschen und die Blätter abzupfen.

Die Bohnen gut abtropfen und mit Dill, Koriander, Petersilie, Zwiebel und Knoblauch durch einen Fleischwolf treiben.

1 TL Kreuzkümmel. 1 TL Korianderpulver, 1 TL Salz  1 TL Backpulver dazugeben und gut durchmischen. Wer es scharf mag, gibt Cayennepfeffer dazu.

Tipp: Für eine bessere Bindung ein Ei dazu geben.

Etwa eine Stunde ziehen lassen.

Mit einem nassen Löffel unter Zuhilfenahme der Hände kleine Kugeln formen und flachdrücken. Auf die Oberseite Sesamsamen streuen und festdrücken.

In heißem Öl auf beiden Seiten knusprig braten.

* Tipp: Zutaten nach Geschmack. Die Falafel sollen außen schön braun und innen grün sein.

Falafel aus Kichererbsen:

250 g getrocknete Kichererbsen

1 Zwiebel oder ein halbes Bund Frühlingszwiebeln

ca. 2 Knoblauchzehen

1 EL Semmelbrösel

1 EL Weizenmehl oder Kichererbsenmehl

1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

1/2 TL Koriander, gemahlen

1 Bund Petersilie (ersatzweise andere Kräuter, wie Koriander oder Schnittlauch)

etwas Speisenatron (ersatzweise Backpulver)

Salz, Pfeffer

Frittieröl

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, Petersilie waschen und trocken schütteln.

Die Kichererbsen abtropfen und mit Zwiebel, Knoblauch und Petersilie zweimal durch den Fleischwolf treiben.

1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Koriander, 1 EL Semmelbrösel, 1 EL Mehl, 1/2 TL Natron, 1 bis 2 TL Salz dazu geben und gut vermengen. Mit Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf etwas Einweichwasser oder Mehl zugeben bis sich der Teig gut formen lässt.

Den fertigen Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Feste, runde oder abgeflachte Bällchen formen und in reichlich heißem Öl auf allen Seiten goldbraun braten.

24.Mai 2024 falafel 375