Meine kleine Rezeptsammlung
Druckvorschau
Zurück
Brennnesselspätzle mit Käsesoße Portionen: 4
Kategorien: Frühling Hauptspeise Käse Kräuter Mehlspeise Vegetarisch
Spätzle

450 g Weizenmehl (ev. mit Vollkornmehl gemischt oder nur Vollkornmehl)

4 Eier

100 g Brennnesselblätter, handverlesen, gewaschen und gut abgtropft
das sind ca. 75 g trockene Blätter

1 TL Salz

ca. 250 ml Wasser

Salz für das Kochwasser

Die Brennnesselblätter waschen, abtropfen und in einem Tuch trocken schleudern. Fein hacken und mit 450 g Mehl, 4 Eiern, 1 TL Salz und Wasser nach Bedarf zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca. 30 Minuten quellen lassen.

Den Teig durch einen Spätzlehobel in leicht siedendes, Salzwasser drücken. Portionsweise abschöpfen und warm halten.

Mit Käsesauce oder Schinkenrahmsauce servieren.

Käsesoße

200 g Käse (Bergkäse und/oder Emmentaler)

4 EL Sahne

4 EL Weißwein

100 ml  Gemüsebrühe

Pfeffer

Muskat

3 EL Schnittlauch

ev. 2 EL gehackter Bärlauch oder auch Bärlauchpesto

Gemüsesuppe, Sahne, Weißwein, Pfeffer und Muskat in einem hohen, schmalen Topf vermischen. Den Käse fein reiben und bei geringer Hitze nach und nach einrühren und mit einem Rührgerät (manuell oder elektrisch) gut vermischen. Dabei GANZ vorsichtig ETWAS erwärmen - der Käse darf nicht gerinnen!

Schnittlauch zufügen, Bärlauch einstreuen (wenn vorhanden) und nochmals GANZ kurz erwärmen und immer wieder rühren. Lauwarm reicht!

Tipp: Mixbecher verwenden.

Brennnesselspätzle
02.März 2024 brennnesselspaetzle 210