Immer nur Reis, Kartoffel, Nudeln als Beilage? Etwas Abwechslung gefällig?
40 Rezepte

Apfelmus

1/40
Zutaten: 1 kg Äpfel 50 - 100 g Zucker Zimtrinde 4 Nelken Zitronenschale ev. Zitronensaft Die Äpfel vierteln, das Gehäuse entfernen und schälen. In ganz wenig Wasser mit dem Zucker und den Gewürzen weich kochen. Anschließend die Gewürze entfernen und passieren, z.B. mit einem Kartoffelstampfer. Eventuell mit etwas Zitronensaft säuren. Tipp: Passt gut...

Auberginenpfanne

2/40
Zutaten: 500 g Auberginen 1 mittelgroße Zwiebel oder 2 Frühlingszwiebel 2 Knoblauchzehen 2 große Fleischtomaten (alternativ Dosentomaten) 1 Zweig Rosmarin 1 TL Kapern aus dem Glas 1 TL Balsamico-Essig SalzPfeffer Olivenöl ev. Chilipulver oder Cayennepfeffer ev. 1 EL Tomatenmark ev. Zucker Die Auberginen waschen und grob würfeln. Mit Salz bestreuen und...

Avocadocreme

3/40
Zutaten: 1 Avocado, reif und weich 1 säuerlicher Apfel 1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft ca. 1 EL Mayonnaise ca. 1 EL Zitronensaft Salz Pfeffer ev. Walnüsse ev. Staudensellerie Den Apfel vierteln und vom Gehäuse befreien. Mit oder ohne Schale in eine Schüssel raspeln. Zitronensaft einrühren. Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel...

Bohnen in Senf-Sahnesauce

4/40
Zutaten: 500 g grüne Bohnen 150 g Sahne 150 g Crème fraîche 1 EL Senf, mittelscharf bis scharf Salz Pfeffer Thymian oder Bohnenkraut, frisch oder getrocknet Bohnen waschen und putzen und in Salzwasser in ca. 15 Minuten zugedeckt weich kochen. Abtropfen und in mundgerechte Stücke schneiden.Sahne und Crème fraiche in einem Topf ca. 5 min Minuten sämig...

Bratkartoffeln

5/40
Zutaten: Gekochte Kartoffeln vom Vortag Die Kartoffeln sollten nicht jünger sein als ein Tag, möglichst auch nicht viel älter. Nur dann ist ihre Stärke soweit abgebunden, dass die Scheiben ihre Form behalten, aber noch nicht so ausgetrocknet, dass sie im Bratfett verhutzeln. Bratfett (Olivenöl, neutrales Keimöl, Erdnussöl, Butterschmalz, Schweineschmalz,...

Brennnesselspinat

6/40
Zutaten: 2 EL Butter oder Margarine 1 Knoblauchzehe 1 Schalotte oder kleine Zwiebel 300 g Brennesselblätter Salz Pfeffer 1 Prise Cayennepfeffer 1 Prise Muskat 1/2 Becher Sahne oder Creme FraicheDie Knoblauchzehe mit etwas Salz zerreiben. Die Brennnesselblätter von Hand verlesen, waschen und gut abtropfen. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und den...

Bulgur als Beilage

7/40
Bulgur ist ein traditionelles Nahrungsmittel aus dem vorderen Orient. Das ganze Korn des Hartweizens wird eingeweicht, schonend gedämpft, getrocknet und schließlich zerkleinert. Grundrezept Mit Zwiebeln und Gewürzen Mit Zwiebeln und Tomatenmark Grundrezept Pro Person sind etwa 100 g Bulgur erforderlich 1 Teil Bulgur, 2 Teile Wasser, etwas Salz Den...

Chapati

8/40
Indisches Fladenbrot, Roti Zutaten: 200 g Atta-Mehl (ersatzweise Weizenmehl 1050) 1/2 TL Salz ev. etwas Öl oder Butter 200 g Mehl mit 1/2 TL Salz und 150 ml warmen Wasser mischen. Für weiche Chapati etwas Öl oder Butter hinzufügen. Den Teig kneten, bis eine weiche und glatte Textur entsteht. Zugedeckt etwas rasten lassen. Ca. 8 etwa golfballgroße Kugeln...

Chimichurri

9/40
Eine argentinische Sauce für Knoblauchliebhaber... Kann auch als Trockengewürz verwendet werden. Einige Knoblauchzehen Salz (am besten grobgekörntes) 1 EL Oregano 1 EL Chiliflocken 1/2 TL Pakrikapulver, edelsüß 2 Lorbeerblätter 5 Pfefferkörner 1/2 EL Basilikum, getrocknet Alle diese Zutaten werden im Mörser zerstoßen. In die entstandene Mischung gibt...

Couscous als Beilage

10/40
Grundrezept Mit Zwiebel Mit Tomaten und Schafkäse Grundrezept: 250 g Couscous 250 ml Wasser 1 EL Öl 1/2 bis 1 TL Salz Etwas Butter 250 ml Wasser mit 1 EL Öl und 1 TL Salz in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen. 250 g Couscous vorsichtig einrühren. 2 Minuten zugedeckt quellen lassen. Ca. 3 Butterflöckchen einrühren und bei geringer Hitze in 3 Minuten...

Dinkelreis

11/40
Einweichzeit beachten! Zutaten: 1 Tasse Dinkel (250 ml) SalzDen Dinkel in der 2 bis 3-fachen Wassermenge über Nacht einweichen. Am nächsten Tag 30 Minuten mit wenig Salz kochen und ca. 30 Minuten nachquellen lassen. Überschüssiges Wasser abgießen. Tipp: Geschliffenen Dinkelreis verwenden. Dann entfällt das Einweichen: Mit der doppelten Menge Wasser...

Dips

12/40
Mango-Dip Schafkäsedip Kräuterquark Frischkäsedip Kräuter-Sauerrahm Weitere Mango-Dip 2 EL Mango-Chutney 200 g Creme fraiche 1 Spritzer Essenzessig 1/2 TL Curry 1/4 TL Salz 1 Prise weißer Pfeffer 1 Mango Creme fraiche mit Mango-Chutney verrühren und mit Essig, Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss etwas kleingewürfelte frische Mango unterheben....

Gebackene Kartoffeln

13/40
Mit Rosmarin Mit Salbei Mit Minze Mit Paprika Rosmarinkartoffeln: 1200 g Kartoffeln (eher festkochende), Tipp: Süßkartoffel eignen sich auch ganz gut... 1 bis 2 Rosmarinzweige ca. 6 EL Olivenöl Salz ca. 3 Knoblauchzehen Die Rosmarinnadeln abstreifen, grob hacken. Den Knoblauch zerdrücken und zusammen mit dem Rosmarin mit dem Olivenöl vermengen. Salzen....

Gedünstetes Weißkraut

14/40
Zutaten: 1 kg Weißkraut 50 g Fett 1 kleine Zwiebel 2 TL Zucker 1 EL Mehl ca. 250 ml Rind- oder Gemüsebrühe 1 TL Kümmel Salz Essig 1 kg Kraut vom Strunk befreien und in feine Streifen hobeln. 1 kleine Zwiebel fein hacken und mit 2 TL Zucker in 50 g Fett gelb rösten. Das Kraut, sowie 1 TL Kümmel dazu geben und salzen. Das Kraut unter Zusatz von etwas...

Griechischer Salat

15/40
Zutaten 250 g Tomaten 1 kleine Gurke 1/2 Paprika, rot 1/2 Paprika, grün 1 kleine bis mittlere Zwiebel, rot 100 g Schafkäse 40 g Oliven, schwarz 40 ml Olivenöl Zitronensaft einer halben Zitrone Oregano Salz Pfeffer Den Schafskäse würfeln, mit Olivenöl beträufeln, mit Oregano bestreuen, gut vermischen. Tomaten vierteln oder achteln. Gurke würfeln oder...

Grießknödel aus abgebranntem Gries

16/40
Zutaten: 500 g Hartweizengries 75 g Schweinefett oder Butterschmalz oder Gänsefett ca. 400 ml kochend heißes Salzwasser oder Selchbrühe Salz für das Kochwasser 500 g Grieß in eine Schüssel geben und mit 75 g heißem Schmalz übergießen. Gut verrühren und mit 400 ml kochend heißem Salzwasser oder Selchbrühe abbrühen. Zu einer glatten Masse rühren und zugedeckt...

Grüne Bohnen mit Estragon

17/40
Zutaten: 500 g grüne Bohnen 1 - 2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 2 El Pflanzenöl (z.B. Olivenöl) 1 - 2 EL Zitronensaft 2 - 3 Stiele Estragon Salz Pfeffer Die Bohnen waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln. 2 EL Öl erhitzen, die Schalotten mit dem Knoblauch anschwitzen. Die Bohnen und 2 EL Wasser...

Hirse als Beilage

18/40
Zutaten: 500 ml Wasser (2 Tassen) 1/2 Gemüsebrühwürfel 250 ml Hirse (1 Tasse) Hirse vor dem Kochen stets waschen. Das Wasser zum Kochen bringen, den Brühwürfel hineingeben. Die Hirse zugeben und 5 Minuten kochen und 10 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. Tipp: Die Hirse vorher 5 Minuten in einer trockenen Pfanne rösten....

Joghurtsaucen

19/40
Mit Knoblauch und Paprika Mit Kreuzkümmel und Kardamon Mit Minze Mit Safran Mit Schnittlauch Türkisch Mit Tahin Mit Knoblauch und Paprika 150 g Vollmilch-Joghurt 40 g Creme Fraiche Pfeffer, Salz Paprikapulver Knoblauch Den Joghurt mit der Creme Fraiche glattrühren. Kräftig mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Den Knoblauch...

Kartoffelgratin

20/40
Kartoffelgratin
Zutaten: 1 Knoblauchzehe 20 g Butter 750 g eher festkochende Kartoffeln Salz Pfeffer Muskatnuss 50 g Hartkäse (z.B. Emmentaler, Gouda, Bergkäse) 200 g Sahne 250 ml Milch Eine Auflaufform mit zerdrücktem Knoblauch ausreiben und mit zerlassener Butter ausstreichen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln (2 bis 3 mm). Den Käse fein...

Kartoffelknödel

21/40
Bayrische Kartoffelknödel
Erdäpfelknödel aus gekochten Kartoffeln Bayrische Kartoffelknödel Erdäpfelknödel Für ca. 12 mittelgroße Knödel. 750 g Kartoffeln (möglichst mehlige) 60 g Butter 1 Ei 75 g Weizengrieß Weizenmehl (*) Salz Die Kartoffeln mit der Schale weich kochen und auskühlen lassen. Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken oder reiben. 60 g weiche Butter...

Kartoffeln als Beilage

22/40
Kartoffel-Topf
Pellkartoffeln Butterkartoffeln Salzkartoffeln Petersilienkartoffeln Minzekartoffeln Kartoffeln aus dem Keramiktopf Gebratene Kartoffelscheiben Pellkartoffeln 1 kg Kartoffeln (festkochend oder vorwiegend festkochend) Ev. Salz Die Kartoffeln mit einer Bürste unter fließendem Wasser säubern und in einen Topf mit kaltem Wasser knapp bedecken. Je nach...

Kartoffelpüree

23/40
Kartoffelbrei, Erdäpfelpüree Zutaten: 1 kg Kartoffeln (möglichst mehlige) 60 g Butter Salz Milch nach Bedarf Muskatnuß Die Kartoffeln schälen und in wenig Salzwasser weich dämpfen. Butter zerlassen. Die gekochten Kartoffeln sofort mit der Kartoffelpresse passieren. Mit der zerlassenen Butter vermischen und zu einem dicken Brei verrühren. Mit der nötigen...

Kastanien mit Zwiebeln

24/40
Zutaten: 500 g Kastanien Salz 2 EL Butter 1 Zwiebel, mittelgroß 1 EL Mehl 200 ml Rotwein Die Maronen waschen und mit einem Messer kreuzweise an der Spitze einschneiden. Im leicht gesalzenem Wasser in ca. 20 Minuten weich kochen. Dann abgießen und noch warm die Schale und das Häutchen entfernen. Die Zwiebel fein nudelig schneiden und in 2 EL Butter...

Kräuter-Polenta

25/40
Salbeipolenta
Mit getrockneten Tomaten Mit Salbei Mit getrockneten Tomaten: 20 Salbeiblätter 1 Bund Thymian 1 Bund Petersilie 150 g getrocknete Tomaten in Öl, gut abgetropft 1 EL Butter 1 TL Salz 250 g Maisgrieß Butter und Maisgrieß für die Form Salbei, Thymian und Petersilie abspülen und die Blätter abzupfen. Salbei und Petersilie grob hacken. Die abgetropften Tomaten...

Lauchgemüse

26/40
Zutaten: 1 kg frischer Lauch 250 ml Gemüsebrühe 2 EL Butter oder Margarine Salz Muskatnuss ev. 2 EL Mehl ev. etwas Sahne oder Creme fraiche Die Lauchstangen längs bis zur Mitte aufschneiden, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Lauchringe hineingeben und zugedeckt in etwa 5 bis 10 Minuten bissfest...

Polenta als Beilage

27/40
Zutaten: 250 g Maisgries (grob oder fein, nach Belieben) 1 l Wasser 1 bis 2 TL Salz oder 1/2 bis 1/1 Brühwürfel (nach Belieben) Das Wasser in einem hohen Topf zum Kochen bringen. Salzen oder Brühwürfel einrühren. Die Hälfte der Flüssigkeit in eine Kanne umgießen und bereithalten. Den Maisgries in die verbliebene Flüssigkeit einrühren, die Hitze reduzieren und...

Rahmchampignons

28/40
Zutaten: 250 g Champignons 1 kleine Zwiebel ca. 100 g Sahne 1 EL Butter etwas Weißwein ev. Rosmarin, Knoblauch, Petersilie, Muskatnuss, Pfeffer Eine kleine Zwiebel fein hacken, 250 g Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel in 1 EL Butter glasig dünsten. Die Champignons zugeben und bei guter Hitze so lange braten bis fast alle Flüssigkeit...

Reis als Beilage

29/40
Gedünsteter Reis Gekochter Reis Erbsen-Reis Champignonreis Curryreis Reispuffer (Resteverwertung) Gedünsteter Reis (Quellmethode) 2 Tassen (500 ml) Langkornreis 4 Tassen (1000 ml) Wasser, eventuell weniger (*) 1 TL Salz ev. 2 EL Butter 500 ml Reis gut waschen. 1000 ml Wasser mit 1 TL Salz und Butter (nach Geschmack) aufkochen. Den Reis zugeben und...

Rosenkohl als Beilage

30/40
Mit karamelisierten Zwiebeln In Butter Mit karamelisierten Zwiebeln 750 g Rosenkohl (Kohlsprossen) 1 große Zwiebel 2 EL Öl 1 EL Fenchelsamen 1 TL brauner Zucker Salz Den Rosenkohl großzügig putzen. Die äußeren Blätter entfernen. Den Strunk abschneiden und kreuzweise einritzen. In Salzwasser ca. 10 Minuten vorkochen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel schälen...

Rotkraut als Beilage

31/40
mit Walnüssen mit Maroni mit Ananas Rotkraut mit Walnüssen: 500 g Rotkraut 1 kleiner saurer Apfel 1 TL Zucker 1,5 EL Fett (ev. Schweineschmalz) 1,5 El Mehl 5 EL Rotwein 1 EL Essig 2 EL Zitronensaft ev. etwas Gemüsebrühe Salz Pfeffer aus der Mühle 50 g Walnüsse, gehackt Das Rotkraut putzen, vom Strunk befreien, feinnudelig schneiden, mit etwas Essig...

Rotweinschalotten

32/40
Variante 1 Variante 2 Variante 1 100 g Schalotten 3 Knoblauchzehen 20 g Butter 2 EL Öl 1 EL Mehl 250 ml Gemüsebrühe 125 ml Rotwein Schalotten und Knoblauch schälen, in 20 g Butter und 2 EL Öl etwa 3 Minuten andünsten, mit 1 EL Mehl bestäuben, kurz durchschwitzen und mit 250 ml Gemüsebrühe ablöschen. Bei milder Hitze und ohne Deckel um die Hälfte einkochen....

Salsa Verde mit Bärlauch

33/40
Zutaten: 2 Bund Bärlauch (ca. 100 g) 2 Frühlingszwiebel 1 Knoblauchzehe 1 TL Kapern 2 EL Balsamessig 1/8 l Olivenöl Pfeffer Salz Je nach Geschmack: 1 Sardellenfilet Pinienkerne hartgekochtes Ei Parmesan Zitronensaft Bärlauch, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Kapern fein hacken bzw. im Mörser zerstoßen, Essig und Öl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken....

Schwäbische Spätzle

34/40
Spätzleschwob
Tipps beachten... (*) Zutaten: 300 g Weizenmehl Typ 405 1 TL Salz 3 Eier ca. 100 ml  Wasser für gepresste Spätzle mit der Spätzlepresse (Schwob) = 33 ml pro 100 g Mehl ca. 150 ml Wasser für gehobelte "Knöpfle" mit dem Spätzlehobel (Knöpfler) = 50 ml pro 100 g Mehl Zum Aufkochen: ca. 2 l Wasser 1 EL Salz Zusatzgerät: Spätzlepresse, Spätzlehobel oder...

Semmelknödel

35/40
Semmelknödel
Geht auch mit Bärlauch ** Zutaten: 250 g Knödelbrot (*) 250 ml Milch (bei ganz trockenem Knödelbrot ev. etwas mehr) 2 Eier 1 EL Petersilie, gehackt (oder Bärlauch **) 1 EL Mehl Salz Pfeffer ev. eine Zwiebel und etwas Butter (***) 250 g Knödelbrot in einer Schüssel mit 250 ml heißer Milch übergießen. Diese Masse soll mindestens 20 Minuten (je länger...

Serviettenknödel

36/40
Zutaten: 300 g Knödelbrot (gewürfelt oder in Scheiben) 1 kleine Zwiebel oder 2 Schalotten 40 g Butter 2 bis 3 Eier 300 ml Vollmilch Petersilie frisch geriebene Muskatnuss 1 TL Salz Salz für das KochwasserDie Milch lauwarm erwärmen, über die Semmelwürfel gießen, vermischen und mindestens 15 Minuten durchtränken lassen. Zwischendurch einige Male...

Süßsaure Kastanien mit Fenchel

37/40
Zutaten: ca. 20 Kastanien 1 großer, säuerlicher Apfel 1 Fenchelknolle Saft einer halben Zitrone 1 EL Butterschmalz Salz 1 EL Rosinen 1 Prise Cayennepfeffer Etwas Schlagsahne oder Creme fraiche Die Maroni kreuzweise einschneiden und in Wasser 10 Minuten sprudelnd kochen und noch heiß schälen. Den Apfel samt Schale vierteln, das Kerngehäuse entfernen...

Tacos (Tortillas)

38/40
Tortillas können als Beilage oder als Hauptgericht mit den nachstehenden Füllungen zubereitet werden.Pro Person rechnet man mit 5 bis 7 Tortillas. Tortillas Hähnchenfüllung Gemüsefüllung Hackfleischfüllung Zutaten für 4 Tortillas: 50 g feines Maismehl 50 g Weizenmehl 3 TL Öl 5 EL Wasser Eine Prise Salz Maismehl, Weizenmehl und eine Prise Salz mischen....

Wasserspatzen

39/40
Handgeschabte Mehlspätzle ohne Fett und Eier aus der Obersteiermark Zutaten: 450 g Mehl 350 ml Wasser Salzev. etwas Butter 450 g Mehl mit 1 TL Salz und 350 ml Wasser zu einem ziemlich zähen Teig verrühren. Einige Zeit (± 15 Minuten) quellen lassen. Anschließend den Teig mit einem Kochlöffel gut abschlagen bis er elastisch ist. Dieser Teig wird in Form...

Zucchini-Relish

40/40
Zutaten: 1200 g Zuccchini * 3 Zwiebeln 4 EL Salz 1 rote Paprika 1 gelbe Paprika Für den Sud: 500 ml Weißweinessig 300 g Zucker 2 EL Maisstärke 3/4 TL Senfpulver oder scharfer Senf 3/4 TL Kurkuma 1/2 TL geriebene Muskatnuss eine Selleriestange 1/2 TL Pfeffer, gemahlen 1 Messerspitze Chiliflocken 3/4 TL Currypulver 1200 g Zucchini grob reiben, 3 Zwiebeln...