esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Polsterzipf


Polsterzipf
Gefüllte Polsterzipf

Polsterzipf:

300 g glattes Mehl

30 g Butter oder Margarine

125 ml Milch

1/2 TL Salz

1 EL Zucker

1 EL Rum

1 Ei

Mehl zum Ausrollen

Öl zum Ausbacken

Staubzucker (= Puderzucker)

Butter oder Margarine zerlassen, Milch eingießen, lauwarm anwärmen.
Salz
, Zucker, Rum und Ei einsprudeln und in das Mehl einrühren, zu einem glatten Teig verkneten.
1 Stunde rasten lassen.

Den Teig 3 mm dick ausrollen, Rhomboide ausradeln, in heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun backen und gut abtropfen.

Anschließend anzuckern und servieren.

Tipp: Wer es nicht so süß mag, läßt Rum und Zucker weg.

Tipp: Dazu passt Erdäpfelsuppe, Pilzsuppe oder Gemüsesuppe aber auch Apfelmus oder Kompott.

Gefüllte Polsterzipf:

Aus dem oben beschriebenen Teig Quadrate ausradeln, je einen Teelöffel Marmelade (Erdbeer, Johannisbeer, Marille, etc.) auflegen.

Zu Dreiecken umschlagen, Ränder gut aufeinanderdrücken.

In heißem Öl goldbraun backen.
05.12.2017 polsterzipf 208