esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Pflanzerl mit Soja-Hack

Für 4 Personen

Zutaten:

150 g Sojafleisch (Sojagranulat oder Sojabrocken)

2 Scheiben Toastbrot oder 1 Semmel

1 Zwiebel

20 g Butter

2 Eier

150 g Hartkäse (z.B. Emmentaler)

ca. 3 EL Mehl

Kokosfett oder Öl zum Braten

2 Knoblauchzehen

Petersilie, Thymian, Senf, Muskat, Hefewürze oder Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

Das Sojafleisch mit kochend heißem Wasser übergießen. 30 Minuten quellen lassen. Abseihen und sehr gut spülen und ausdrücken.
Sojabrocken durch den Fleischwolf treiben.

Das Toastbrot in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Den Käse reiben.

Die Zwiebeln fein hacken und mit gehackter Petersilie in etwas Butter andünsten.

Sojamasse, Weißbrot, Zwiebel und Ei mit zerdrückten Knoblauchzehen mischen. Den geriebenen Käse zugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Mit etwas Mehl binden.

Die Masse gut durchkneten und mit nassen Händen Pflanzerl (Frikatellen, Laibchen, Loabal) formen.

Im erhitzten Fett oder Öl knusprig braun braten. Auf Küchenpapier entfetten.

Dazu passen Curryzwiebeln:

2 mittelgroße Zwiebeln 

2 TL Olivenöl

1/2 TL braunen Zucker

1 TL Currypulver

Die  Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelringe mit dem Currypulver ca. 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln weich sind. Etwas braunen Zucker untermischen.

Dazu passt außerdem: Gebackene Kartoffeln oder Bulgur und/oder eine Joghurtsauce oder Zucchini-Relish.
12.12.2018 pflanzerlsojahack 98