esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Lachs in Sauerampfersauce

Für 4 Personen

Braucht Zeit...

Zutaten:

4 Tranchen Lachs oder Lachsfilet (à ca. 150 g)

Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Sauce:

40 g Butter

2 Schalotten

ca. 100 g Sauerampfer-Blätter

250 ml Gemüsebrühe

125 ml trockener Weißwein

200 g Sahne

1 TL Mehlbutter
(oder 1 EL Butter und 1 EL Mehl zum Bereiten einer Einbrenn/Mehlschwitze)

20 g kalte Butter

Die Lachsscheiben mit Zitronensaft säuern.

Die Schalotten fein hacken und in einer breiten, flachen Pfanne in zerlassener Butter anschwitzen. Die Hälfte der Sauerampferblätter zugeben und etwa 3 Minuten mitdünsten, bis sie zusammenfallen.

250 ml Brühe, 125 ml Wein, 100 g Sahne zugeben und ca. 5 Minuten kochen. Umrühren schadet nicht.

Die Hitze wegnehmen und die Lachsscheiben in die Pfanne legen und zugedeckt ca. 7 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen (= pochieren). Die Lachsscheiben herausnehmen, wenn erforderlich Haut und Gräten entfernen und warmhalten.

Den restlichen Sauerampfer in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln.

Die restliche Sahne dazugeben, mit Mehlbutter oder einer hellen Einbrenn/Mehlschwitze binden und 5 Minuten köcheln.

Die Hitze wegnehmen und die kalte Butter nach und nach in Flöckchen unterrühren.

Die Lachsscheiben mit der Sauce überziehen und servieren.

Dazu passt: Butterkartoffel, Salzkartoffel oder Teigwaren

Tipp: Sauerampfer lässt sich wunderbar selber ziehen.
11.05.2018 lachssauerampfer 330