esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Hühnersuppe

Für 4 Personen
Kategorien: Geflügel Suppe Winter

Braucht Zeit...

Zutaten:

1 Suppenhuhn

1 bis 2 Suppengrün (Wurzelwerk, z.B. Karotten, Knollensellerie, Petersilienwurzel, Lauch)

Kräuter, z.B. Liebstöckl, Petersilie, Selleriegrün oder Thymian

1 Knoblauchzehe

5 Pfefferkörner

Salz

Das Huhn grob zerkleinern. Wurzelwerk putzen, waschen und grob zerkleinern. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Hühnerfleisch und den Gewürzen in ca. 1,5 l Wasser gut 2 Stunden weich kochen. Salzen nicht vergessen.
 
Suppe in einen Topf abseihen, auskühlen lassen, das Fett abschöpfen. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen, die Haut entfernen und feinnudelig schneiden. Das Wurzelwerk blättrig schneiden. Beides in die Suppe geben.

Suppe einmal aufkochen lassen und servieren.

Tipps
  • Das Hühnerklein kann verwendet werden.
  • Hühnerleber mit gehackter Zwiebel etwas anrösten und zur Suppe geben.
  • Die Suppe kann mit gekochten Erbsen, Karfiolröschen, blättrig geschnittenen und gedünsteten Champignons verbessert werden.
  • 50 g Suppennudeln in Salzwasser weich kochen, abseihen, abschrecken und in die Suppe geben.
  • Für eine gebundene Suppe eine helle Einbrenn (Mehlschwitze) aus 40 g Fett und 40 g Mehl bereiten, mit dem Fleischsud aufgießen, gut verrühren und mit der Suppe verkochen.
  • Die klare Suppe mit Schnittlauch, die gebundene Suppe mit Petersilie aufwerten.
06.12.2017 huehnersuppe 231