esimad
Meine kleine Rezeptsammlung
mobil

Bulgur als Beilage

Für 4 Personen
Kategorien: Beilage Getreide

Bulgur ist ein tradionelles Nahrungsmittel aus dem vorderen Orient. Das ganze Korn des Hartweizens wird eingeweicht, schonend gedämpft, getrocknet und schließlich zerkleinert.

Grundrezept
Mit Zwiebeln und Gewürzen
Mit Zwiebeln und Tomatenmark

Grundrezept

Pro Person sind etwa 100 g Bulgur erforderlich

1 Teil Bulgur, 2 Teile Wasser, etwas Salz

Den Bulgur mit kochendem Wasser überbrühen etwas salzen oder den Bulgur in kochendes Salzwasser einrieseln lassen.

2 Minuten köcheln und 15 bis 20 Minuten zugedeckt bei geringer Hitze ausquellen lassen. Überschüssiges Wasser abgießen.

Mit Zwiebeln und diversen Gewürzen

1 Teil Bulgur, 2 Teile Wasser

1 kleine Zwiebel (je nach Bulgurmenge entsprechend mehr)

Gemüsebrühe (Pulver)

Öl

Gewürze (Kurkuma, Kräuter der Provence, Curry, Kardamon ...)

Die Zwiebel klein schneiden in etwas Öl glasig dünsten, den Bulgur darin wenden.

2 Teile kochendes Wasser hinzufügen, mit Gemüsebrühe abschmecken.

Mit Gewürzen eine Geschmacksrichtung geben (Kurkuma, Kräuter der Provence, Curry, Kardamon ...)

Weiter wie im Grundrezept.

Mit Zwiebeln und Tomatenmark

1 Zwiebel

3 EL Butterschmalz oder Öl

300 g Bulgur

600 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe

2 EL Tomatenmark

Salz

1 TL gerebelter Thymian (Es darf auch frischer sein.)

Zwiebeln schälen, feinwürfeln und im heißen Butterschmalz glasig braten. Bulgur zufügen und kurz unter Rühren anrösten.

Mit Brühe aufgießen und das Tomatenmark hinzufügen.

Mit Salz und Thymian würzen und bei geringer Hitze etwa 20 Minuten zugedeckt ausquellen lassen.
05.12.2017 bulgur 158