Meine kleine Rezeptsammlung
Druckvorschau
Zurück
Mousaka Portionen: 6
Kategorien: Auflauf Fleisch Hauptspeise Immer Regional

Braucht Zeit...

Mousaka
Zutaten:

500 g Kartoffeln (möglichst mehlige)

2 große Auberginen (ca. 800 g)

2 große Zucchini

4 EL Olivenöl

2 Zwiebeln, mittelgroß

2 große Tomaten, ersatzweise Dosentomaten

1 Knoblauchzehe

500 g Hackfleisch (Rind oder Lamm)

125 ml trockener Weißwein

1 EL gehackte Petersilie

1 TL getrockneter Oregano

1 TL Wacholderbeeren

Salz

Pfeffer

Zimtpulver

100 g Semmelbrösel (davon 50 g für die Form)

50 g Kefalotiri, ersatzweise Parmesan (davon 25 g für die Bechamelsauce)

1 Ei

Margarine oder anderes Fett für die Form

Bechamelsauce:

4 EL Olivenöl

4 EL Mehl

3/4 l Milch (750 ml)

1 Ei

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

1 TL Zitronensaft

Die Auberginen und Zucchini waschen und die Stielansätze entfernen. Längs in etwa ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Mit Küchenpapier trockentupfen.

Backbleche mit etwas Öl beträufeln, die Auberginen- und Zucchinischeiben auflegen und bei 170° (Umluft) ca. 15 Minuten braten bis sie weich sind. Aufpassen, dass sie nicht austrocknen! Beiseite stellen.

Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten, die Stielansätze entfernen und klein schneiden.

Zwiebeln schälen und fein nudelig schneiden. Die Zwiebeln und 500 g Hackfleisch mit einer zerdrückten Knoblauchzehe in der Pfanne mit 4 EL Olivenöl anbraten. Die Tomaten zugeben und mit 125 ml Wein ablöschen. 1 TL Petersilie, 1 TL Oregano und 1 TL angedrückte Wacholderbeeren zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.

Zugedeckt etwa 20 Minuten garen. Anschließend 50 g Semmelbrösel, 25 g geriebenen Käse und 1 Ei unterrühren.
 
500 g Kartoffeln nicht ganz weich kochen. Die gekochten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. 

Eine feuerfeste Form fetten und mit 50 g Semmelbröseln bestreuen. Die Kartoffelscheiben in die Form schichten und salzen. Die Hackfleischmasse darüber geben. Auberginen- und Zucchinischeiben darauflegen.

Für die Bechamelsauce in einem Topf 4 EL Olivenöl erhitzen und 4 EL Mehl einrühren. 750 ml Milch nach und nach zugeben und unter Rühren immer wieder aufkochen. Anschließend bei mäßiger Hitze etwa 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Anschließend 1 Ei und 25 g geriebenen Käse in einrühren.

Die Bechamelsauce über den Auflauf gießen und im Ofen bei 180° (Umluft) etwa 30 bis 40 Minuten überbacken.

Tipp: Vor dem Anrichten einige Zeit rasten lassen.

Tipp: Die Zucchini und Kartoffel können ganz weggelassen und durch Auberginen ersetzt werden.

Tipp: Wichtig ist, dass die Auberginen gut entwässert sind, deshalb kräftig mit Salz einreiben und dann gut trocken tupfen. So werden die Bitterstoffe aus den Auberginen ausgeschwemmt.

Tipp: Beim Salzen die gesalzenen Auberginen berücksichtigen!

Tipp: Auch bei der Reihenfolge der verschiedenen Schichten gibt es Variationen. Die Bechamelsauce ist aber immer oben, ev. noch mit einer Schicht Käse bedeckt.

22.Juni 2024 mousaka 62