Meine kleine Rezeptsammlung
Druckvorschau
Zurück
Lauch-Schinken-Gratin Portionen: 4
Kategorien: Auflauf Gemüse Hauptspeise Herbst Käse Winter
Zutaten:

2 bis 3 Stangen Lauch

ca. 200 g gekochter Schinken
(6 bis 8 Scheiben nicht zu dünn geschnitten)

100 g Creme fraiche

1 TL Gemüsebrühe Instant

200 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler, Gouda, Bergkäse)

Salz, Pfeffer

Öl oder Fett für die Form

Die grünen Blattenden und die Wurzelenden von den Lauchstangen entfernen. Lauch der Länge nach bis zur Hälfte einschneiden, so dass der Lauch nicht auseinanderfällt.

Die Lauchstangen in 6 bis 8 Stücke schneiden, so dass sie etwa so groß sind wie die Schinkenscheiben.

Die Lauchstücke gut unter Wasser abspülen (auch innen).

Ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Lauchstücke im geschlossenen Topf ca. 15 Minuten kochen bis der Lauch schön weich ist.

Eine längliche Auflaufform fetten.

Die Lauchstücke aus der Brühe nehmen, gut abtropfen, mit je einer Scheibe gekochten Schinken umwickeln und in die Auflaufform legen.

250 ml der Lauchbrühe mit 1 TL Gemüsebrühe mischen, Creme fraiche einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Lauch gießen.

Mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C (Umluft, Mitte) ca. 15 Minuten überbacken.

Dazu passt: Kartoffelpüree oder Salbeipolenta.

Tipp: Statt geriebenen Käse einige Scheiben Mozzarella auf die Lauch-Schinken-Rollen legen.

Tipp: Man kann den Auflauf einige Stunden vorher vorbereiten und zur gewünschten Zeit überbacken.

22.Juni 2024 lauchschinkengratin 286